Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Hans Hagemann GmbH & Co. KG


§ 1  Anwendbarkeit

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma Hans Hagemann GmbH & Co. KG und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.


 

§ 2 Vertragsabschluss

  1. Die Internetseiten der Firma Hans Hagemann GmbH & Co. KG stellen lediglich einen Verkaufsprospekt dar. Durch die Darstellung der Produkte auf den Internetseiten fordert die Firma Hans Hagemann GmbH & Co. KG den Kunden lediglich auf, Angebote (Bestellungen) abzugeben. Die dann per E-Mail übermittelte Bestellbestätigung führt noch nicht zum Kaufvertrag.
  2. Ein Kaufvertrag kommt erst mit Versand unserer Auftragsbestätigung innerhalb von

    a) 7 Werktagen bei den im Verkaufsprospekt genannten Lagerartikel,
    b) bei Sonderanfertigung innerhalb von 14 Werktagen

    nach Zugang der Bestellung zustande bzw. spätestens mit Lieferung der Ware, die dann die Annahme der Erklärung seitens der Firma Hans Hagemann GmbH & Co. KG darstellt.
  3. Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt drei Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die Ware gemäß Verkaufsprospekt oder Sonderanfertigungen aus. Bei Sonderanfertigungen bedarf es persönlicher Beratung. Hierzu nehmen Sie Kontakt zu einem Ansprechpartner unserer Firma auf. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggfs. abweichender Lieferanschrift ein. Im dritten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z. B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggfs. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung im vierten Schritt durch Klick auf „zahlungspflichtige Bestellung“ an uns absenden. Bei Bezahlung via Vorkassezahlung finden Sie die Bankverbindung in der PDF-Datei, die Sie im Anhang der Ihnen zugesendeten E-Mail befindet.

 

§ 3 Widerrufsrecht

Die nachfolgende Widerrufsbelehrung gilt nur für private Verbraucher und ist Vertragsbestandteil.
 

Widerrufsbelehrung


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Hans Hagemann GmbH & Co KG
Eichendorffallee 90
D-48607 Ochtrup

Telefon: 0 25 53 / 922 500
Fax: 0 25 53 / 922 441
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 

Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

 

§ 4  Lieferung

  1. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung ab Werk von der Firma Hans Hagemann GmbH & Co. KG an die vom Käufer angegebene Lieferadresse. Der Gefahrübergang tritt aber erst bei Übergabe der Ware an den Kunden ein. Eine Lieferung erfolgt nach Deutschland, Österreich, in die Niederlande und die Schweiz. Die Lieferung wird durch den Logistikdienstleister GLS durchgeführt.
  2. Sämtliche Angaben zur Verfügbarkeit, Versand, Zustellung eines Produktes sind lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, außer wenn dies bei den Versandoptionen des jeweiligen Produktes ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet ist. Stellt die Firma Hans Hagemann GmbH & Co. KG während der Bearbeitung Ihrer Bestellung fest, dass die von Ihnen bestellten Produkte nicht verfügbar sind, werden Sie darüber gesondert per E-Mail informiert. Ein Vertrag über die nicht verfügbare Ware kommt nicht zustande.

§ 5  Preise und Versandkosten

  1. Alle auf den Internetseiten des Verkäufers angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
  2. Die jeweiligen Versandkosten sind in der Versandkostentabelle einzusehen.

§ 6  Zahlungsmodalitäten


Die Bestellvorgänge sind durch Zahlung, des im Bestellvorgang angegebenen Betrages, per Paypal oder Vorkasse abzuschließen.
 

§ 7  Eigentumsvorbehalt


Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Firma Hans Hagemann GmbH & Co. KG.
 

§ 8  Aufrechnung, Zurückbehaltung


Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Firma Hans Hagemann GmbH & Co. KG unbestritten sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
 

§ 9  Datenschutz


Die personenbezogenen Daten des Kunden, die der Firma Hans Hagemann GmbH & Co. KG im Rahmen einer Geschäftsbeziehung bekannt werden, werden gespeichert. Alle Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Daten werden von uns nach den jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen der Firma Hans Hagemann GmbH und Co. KG erhoben, gespeichert und genutzt. Diese Datenbestimmungen sind hier in druckbarer Form abrufbar.
 

§ 10  Haftung


Liegt ein Mangel der Ware vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften über Mängelhaftung. Die Hans Hagemann GmbH & Co.KG übernimmt für Schäden, die infolge unvollständiger, verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung entstehen, keine Haftung, wenn diese durch Feuer, Streiks, Aussperrung, höhere Gewalt oder durch andere Umstände, die außerhalb unseres Einflussbereichs liegen, verursacht werden. Bei nicht Lieferung oder Lieferverzögerung von Vorlieferanten ist die Hans Hagemann GmbH & Co.KG dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. Die Hans Hagemann GmbH & Co.KG verpflichtet sich, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und Gegenleistungen dem Kunden unverzüglich zu erstatten. Bei von der Hans Hagemann GmbH & Co.KG verursachten Schäden ist die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Dies gilt nicht für die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten, d.h. solchen Verpflichtungen deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf, für Garantien oder wenn Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind. Dies gilt auch für Handlungen unserer gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmern oder Erfüllungsgehilfen. Die Haftung im Falle der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten ist auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Die gesetzlichen Ansprüche unserer Kunden werden durch die vorstehenden Haftungsbeschränkungen nicht abbedungen.
 

§ 11 Schlussbestimmungen


Auf alle Verträge zwischen der Firma Hans Hagemann GmbH & Co. KG und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
 

§ 12  Anbieter der Webseite


Die unter der Domain www.zaundruck.de angebotene Webseite wird betrieben von der Firma

Hans Hagemann GmbH & Co. KG
Eichendorffallee 90
48607 Ochtrup
 

vertreten durch die Geschäftsführer:

Herren Dirk Hagemann und Frank Hagemann
 

Registergericht: Steinfurt HR A 1383